Verzeichnis A-Z

Sortieren nach NamePLZOrtDatum gepostetDatum zuletzt verändert
(Zurücksetzen)

Dein Grundeintrag auf Info-Barnim.de?
Durch dein Einverständnis listen wir dein Unternehmen / Verein gern in unser VERZEICHNIS.

Der Grundeintrag ist kostenfrei. Hier bekommst du weitere Info's zu unserem Projekt:
www.info-barnim.de/unser-projekt/

Helenenau
Helenenauer Weg 3
16321
Bernau bei Berlin, OT Börnicke

... ist ein Vorwerk, ein sogenanntes landwirtschaftlicher Gutshof, des Gutes Börnicke.

Es liegt ca. zwei Kilometer südwestlich des Dorfes Börnicke. Hosemann hatte das Gut 1861 von seinem Schwiegervater Simon in Malchow als Hochzeitsgeschenk erhalten. Henriette Helene Wilhelmine und Tochter Helene Auguste starben 1871 in einer Berliner Klinik im Kindbett.

Der ehemaligen Gutsbesitzer Otto Franz Theodor Hosemann benannte daraufhin das Vorwerk zum Andenken an seine Frau und Tochter in "Helenenau" um.

Heute bietet der Park des ehemaligen Vorwerks zum Spazieren ein. Freizeitmöglichkeiten, wie der Pferdesport und Linedancing, werden hier angeboten.

Jeden ersten Sonntag im September laden die Städte Werneuchen und Bernau alle begeisterten Wanderer und Pilger ein, gemeinsam den Jakobsweg (ca. 15 km) von Werneuchen über Löhme nach Bernau einmal als Pilger zu beschreiten. Dabei führt der Pilgerweg auch über Helenenau wie auch Börnicke.

Café Liesbeth
Ackerstraße 5
16225
Eberswalde
(03334) 20580

Im Romantik-Café, fern ab von Hektik und Stress, ist das "Café Liesbeth" ein Ort für entspannten Genuss. Umgeben von schönen Dingen aus Großmutters und Urgroßmutters Zeiten, werden hier neben selbst gebackenem Kuchen und Torten auch Eis, Kaffee und Tee angeboten.

Einmal im Monat lädt das stilecht gekleidete Fräulein Liesbeth zu besonderen Events ein.
Öffnungszeiten
Montag-Mittwoch: geschlossen
Donnerstag-Sonntag: 14-18 Uhr

, , , , , ,
Gärten der Welt
Eisenacher Str. 99
12685
Berlin
(030) 700906699

Öffnungszeiten
Täglich ab 9.00 Uhr
(Einschränkungen der Öffnungszeiten durch seltene Ausnahmen sind möglich)

Die Gärten der Welt sind ab dem 17.10.2016 bis zum Start der Internationalen Gartenausstellung Berlin am 13.04.2017 geschlossen.
Kassenöffnung
Täglich ab 9.00 Uhr
bis 18.00 Uhr (März und Oktober)
bis 20.00 Uhr (April bis September)
Eintritt
(ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Tageskarte Hauptsaison (ca. Ende März bis Anfang November)
Erwachsene 5,00 €
Kinder (6-14 J.) 1,50 €
Schwerbehinderte (Ausweis) 1,50 €
Schulklasse bis Sekundarstufe I (max. 30 Schüler einschl. 2 Begleitpersonen) 15,00 €

Jahreskarte
(gültig für den Britzer Garten, die Gärten der Welt, den Natur-Park Schöneberger Südgelände und den Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow, ab Oktober 2016 auch für das Schloss Biesdorf)
Erwachsene 30,00 €
ermäßigt: Kinder (6-14 J.) 15,00 € und Schwerbehinderte (Ausweis) 15,00 €

Freier Eintritt
Kinder bis zum vollendeten 5. Lebensjahr, Kindergarten-Gruppen (nicht schulpflichtige Kinder sowie 2 Begleitpersonen), Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit entsprechendem Vermerk im Schwerbehindertenausweis.
Parken

Am Eingang Eisenacher Straße und am Eingang Blumberger Damm sind kostenpflichtige PKW-Stellplätze vorhanden. Wir empfehlen Ihnen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, da nicht ausreichend Parkplätze vorhanden sind.

Flieder Straße 30
16321
Bernau
(03338) 367088

Erleben Sie mit Freunden und Gästen eine Entdeckungsreise durch Bernau mit den Bernauer Stadtführern zu jedem gewünschten Termin. Auch gern im Kostüm. Mit Geschichten durch die Geschichte an den Schönheiten unserer Stadt entlang und den Denkmalen zur Erinnerung an gute und an schlechte Zeiten. Mal ernst, doch meistens heiter. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Konditionen:
Führungen für 1–5 Personen (ca.1,5 Std.) 25 € und jede weitere Person 3,50 €
Zuschlag für historisches Kostüm 10 €

Anmeldungen über Bernauer Stadtführer:
E-Mail: kontakt @ stadtfuehrer-bernau.de
Telefon: 03338 367088

Darüber hinaus werden immer am 3. Sonntag im Monat Sonntagsspaziergänge organisiert.
Dauer ca.1,5 bis 2 Stunden, Kosten: 3 € pro Person, Kinder frei