Info-Barnim.de: (R)AUSzeit im Barnim!

Magazin für Kultur und LebensART im Naturpark BARNIM

PR – Ohne Entgelt

Die Fastenzeit lädt dazu ein, sich seiner Sinne bewußt zu werden. Mit unserer Reihe wohlsinniger Experimente lädt das Kloster Chorin zu drei besonderen Abendessen ein.

MITTWOCHS: Kurze Rede – Langer Sinn

Drei gemeinsame Abendessen im Infirmarium des Klosters Chorin bieten die Grundlage für diese Einladung.
Wahrnehmung, Kommunikation, Emotionen, geschmackliche und persönliche Erlebnisse spielen miteinander, sollen irritieren und anregen.

Sich selbst wahrnehmen – Tischgesellschaft erleben – ins Gespräch kommen.

20.3. 2019, 18 UHR | Handspiel
Die Tafel ist reichlich gedeckt mit köstlichen Speisen für ein rustikales Abendessen. Aber was passiert, wenn selbstverständlich gewordene Abläufe des täglichen Lebens plötzlich behindert werden?

27.3. 2019, 18 UHR | Sehsucht
Die Aromen der Speisen kommen Ihnen bekannt vor. Der Geschmack weckt eine Erinnerung. Mit allen Sinnen genießen heißt es. Doch was passiert, wenn nicht alle Sinne mitspielen?

10.4. 2019, 18 UHR | Wunschzentrale
Ein umfangreiches Büffet lockt mit allerlei Leckereien. Sie hätten gern ein Stück von diesem gutaussehenden Käse. Doch wie kommt es zu Ihnen? Wie lassen sich gleichzeitig eigene und fremde Wünsche erfüllen?

Ein Spiel mit Erfahrungen, Geschmäckern und Überraschungen …

Die Teilnahme kostet 30 € pro Person und Abend. Darin sind alle Speisen (vegetarisch) und Getränke enthalten sowie der Besuch der Ausstellungen bis 17.30 Uhr und der gesamten Klosteranlage.

Reservierungen und Auskünfte unter:
Tel. 0333 66/70 377 oder s.ahlhelm [at]kloster-chorin [dot]org

Kloster Chorin
Amt 11a • 16230 Chorin
Web: www.kloster-chorin.org/kurze-rede-langer-sinn

Text und Bild © Sven Ahlhelm , Kloster Chorin


» Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.